Stans / NW

Die Führungen in Stans dauern 2.5 Stunden, anschliessend wird ein Imbiss offeriert.

Die Anmeldungsmöglichkeiten werden ab Mitte September unten auf dieser Seite aufgeschaltet.
...

Elektroniker/in

Elektroniker/in EFZ (CH)

Arbeitsgebiet

Elektroniker und Elektronikerinnen haben ein weites Tätigkeitsfeld, vom Entwickeln elektronischer Schaltungen über die Montage von elektronischen Geräten bis hin zur Programmentwicklung. Sie erarbeiten z.B. aufgrund von Schemas Fertigungsunterlagen, planen und überwachen die Produktion. Sie montieren elektronische Bauteile, verdrahten die Komponenten und bauen sie ins Gehäuse ein. Sie prüfen Geräte und elektronische Schaltungen, führen Mess- und Prüfarbeiten durch, erarbeiten Kontroll- und Testverfahren. Sie erstellen Protokolle und Berichte. Zusammen mit anderen Fachleuten entwickeln und realisieren sie elektronische Schaltungen. Sie planen, erstellen und testen Programme und verfassen Dokumentationen dazu.

Ausbildungsschwerpunkte

Die Schwerpunktausbildung erfolgt je nach Lehrbetrieb in mindestens einem der folgenden Tätigkeitsgebiete:

  • Prototypen entwickeln
  • Leiterplatten entwickeln
  • Machbarkeit abklären
  • Testkonzepte erstellen und Tests durchführen
  • Applikationen entwickeln
  • Fertigungsaufträge abwickeln
  • Funktions- und Qualitätskontrollen durchführen
  • Prüfeinrichtungen planen, realisieren und dokumentieren
  • Produktion mikrotechnischer Produkte überwachen
  • Geräte und Anlagen instand halten
  • Ausbildungssequenzen planen, durchführen und auswerten
  • Embedded Software entwickeln
  • Technische Systeme direkt beim Kunden planen, aufbauen und in Betrieb nehmen
  • Medizintechnische Geräte und Anlagen warten

Ausbildung

Die Ausbildung dauert vier Jahre.

Ausbildungsstandorte RUAG Space:

Ausbildungsstandorte RUAG Aviation:

Ausbildungsstandorte RUAG Defence:

 

Konstrukteur/in

Konstrukteur/in EFZ (CH)

Arbeitsgebiet

Konstrukteurinnen EFZ und Konstrukteure EFZ entwickeln und konstruieren in Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten Einzelteile und Baugruppen für Geräte, Maschinen oder Anlagen sowie Werkzeuge und Vorrichtungen für die Produktion. Sie bearbeiten Aufträge, Pflichtenhefte oder Teile von Projekten. Sie erstellen Fertigungs-, Montage und Prüfunterlagen und erarbeiten die erforderlichen Produktionsdaten. Für den Betrieb und die Instandhaltung der Produkte erstellen sie entsprechende Anleitungen und Dokumentationen.


Konstrukteurinnen EFZ und Konstrukteure EFZ zeichnen sich aus durch wirtschaftliches Denken und Handeln. Ihre Aufträge und Projekte realisieren sie systematisch und selbstständig. Sie sind es auch gewohnt im Team zu arbeiten, sind flexibel und aufgeschlossen gegenüber Neuerungen. Sie beachten die Grundsätze der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes.

Ausbildungsschwerpunkte

Die Schwerpunktausbildung erfolgt je nach Lehrbetrieb in mindestens einem der folgenden Tätigkeitsgebiete:

  • Mechanische Konstruktion
  • Projektierung und Projektbearbeitung
  • elektrische und elektronische Einheiten
  • Fertigungsmittelkonstruktion
  • Systeme und Anlagen
  • Ausbildungsunterstützung

Ausbildung

  • Die Ausbildungsdauer beträgt 4 Jahre.
  • Die betriebliche Ausbildung gliedert sich in Grund-, Ergänzungs- und Schwerpunktausbildung.
  • Die Grundausbildung legt die Basis für eine breit gefächerte berufliche Tätigkeit. Sie wird mit einer Teilprüfung abgeschlossen.
  • Die Ergänzungsausbildung deckt Bedürfnisse zur Vorbereitung auf die Schwerpunktausbildung in verschiedenen Tätigkeitsgebieten ab.
  • Die Schwerpunktausbildung erfolgt in mindestens einem Tätigkeitsgebiet und dauert pro Tätigkeitsgebiet mindestens sechs Monate.
  • Die Berufsmaturitätsschule bereitet die Lernenden auf die Berufsmaturität vor.

Ausbildungsstandorte RUAG Space

Ausbildungsstandorte RUAG Aviation

Ausbildungsstandorte RUAG Ammotec

Ausbildungsstandorte RUAG Defence

Polymechaniker/in

Polymechaniker/in EFZ (CH)

Arbeitsgebiet

Polymechaniker fertigen Werkstücke, stellen Werkzeuge und Vorrichtungen für die Produktion her oder bauen Geräte, Apparate, Maschinen oder Anlagen zusammen. In Zusammenarbeit mit andern Fachleuten bearbeiten sie Aufträge oder Projekte, entwickeln Konstruktionslösungen und erstellen technische Dokumente oder Prototypen und führen Versuche durch. Sie wirken mit bei Inbetriebnahmen, beim Planen und Überwachen von Produktionsprozessen oder führen Instandhaltungsarbeiten aus.

Ausbildungsschwerpunkte

Schwerpunktausbildung in mindestens einem betrieblichen Tätigkeitsgebiet: Projektierung und Projektbearbeitung, Konstruktion, Prototypenbau, Produktionsunterstützung, Fertigungsmittelbau, Teilefertigung, Décolletage, Produktionsprozesse, Montage, Automation, Instandhaltung (Unterhalt), Luftfahrzeugunterhalt.

Ausbildung

Die Ausbildung an der Berufsschule erfolgt in den zwei Niveaustufen "Grundlegende Anforderungen" (G) oder "Erweiterte Anforderungen" (E) und dauert 4 Jahre. 

Die Berufsmaturitätsschule bereitet die Lernenden auf die Berufsmaturität vor. Besonders begabte und leistungsfähige Lernende können diese besuchen.

Ausbildungsstandorte RUAG Space

Ausbildungsstandorte RUAG Aviation

Ausbildungsstandorte RUAG Ammotec

Ausbildungsstandorte RUAG Defence

Die Anmeldefrist läuft bis am Freitag, 26. Oktober um 12.00 Uhr. Nachanmeldungen sind am Samstagmorgen direkt vor Ort noch möglich.